Wohnüberbauung Im Farnen Abtwil SG

Auf dem Areal einer ehemaligen Gärtnerei beabsichtigt die Grundeigentümerin eine nachhaltige Wohnsiedlung zu realisieren.

Die Auftraggeberin ist Eigentümerin eines Grundstücks an der Mühlenstrasse 54 in Abtwil. Die ehemalige Gärtnerei ist seit 70 Jahren in Familienbesitz. Die begehrte Südhanglage bietet perfekte Voraussetzungen für eine hochwertige Wohnsiedlung. Die Überbauung wurde in Holzbauweise erstellt und Minergie P zertifiziert. Erstellt wurden 11 Reiheneinfamilienhäuser, 14 Eigentumswohnungen und ein Gebäude mit 7 Mietwohnungen.

Ab Bauprojekt wurde blumergaignat mit der Gesamtprojektleitung beauftragt. Dazu gehörte auch das Kosten-, Termin- und Qualitätscontrolling der beauftragten Generalunternehmung.

Leistungen

Gesamtprojektleitung Bauherr

Leitung des Projektteams bestehend aus der Bauherrschaft, Fachplaner und Generalunternehmung

Führen von Nachtragsverhandlungen mit Generalunternehmung

Steuerung der Planungs- und Bauprozess

Kosten-, Termin und Qualitätskontrolle

Reporting gegenüber Bauherrschaft und Banken

Projektteam

Bauherrschaft
Im Farnen Projektentwicklung GmbH, Herisau

Nutzer
Stockwerkeigentümer

Architekt
castiglionipartner Architekten, Zug

Generalunternehmer
Implenia AG, St.Gallen

Kennwerte

Total Anlagekosten
CHF 20'000'000.–

Rauminhalt nach SIA 416
25'600 m³

Nettonutzfläche
4'400 m²

Gebäudegrundfläche
5'500 m²

Termine

Beauftragung blumergaignat ag
ab Dezember 2011

Planung
Januar 2012 - Oktober 2012

Realisierung
November 2012 - August 2014