Paracelsus Klinik Lustmühle

Die Paracelsus Klinik ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Der letzte Schritt umfasst den Bau eines neuen Therapiegebäudes.

Mit dem Kauf des Nachbargrundstücks konnte die Klinik in der Lustmühle die Grundlage für den Erweiterungsbau für die medizinische Klinik realisieren. Das neue Gebäude soll vor allem als Therapiehaus dienen. Zusätzlich sollen interne Bedürfnisse für Personal und zentrale Dienste abgedeckt werden. Für die Planung wurde einem Architekturbüro der Region ein Direktmandat vergeben.

Erster Arbeitsschritt des Mandats blumergaignat umfasst die Projektoptimierung des vorhandenen Bauprojekts. Im Anschluss daran wurde in Vertretung der Bauherrschaft die Gesamtprojektleitung bis Bauende übernommen.

Leistungen

Gesamtprojektleitung Bauherr

Machbarkeitsstudie, Standort

Volumenstudie

Fachplanersubmission

Steuerung der Planungs- und Bauprozesse

Kosten-, Termin- und Qualitätskontrolle

Projektteam

Bauherrschaft
Paracelsus Klinik Lustmühle AG

Nutzer
Paracelsus Klinik Lustmühle AG

Architekt
Architektur Gross AG

Kennwerte

Total Anlagekosten
CHF 7'050'000.–

Rauminhalt nach SIA
116 7'500 m³

Termine

Beauftragung blumergaignat ag
ab Juni 2010

Projektstudie
Juni 2010

Volumenstudie / Vorgehensberatung
Mai 2012

Fachplanerausschreibung
September 2013

Baubewilligung
November 2013

Realisierung
Februar 2014 - Juni 2015